Home Home
18 | 12 | 2018
Hauptmenü
Wieviele sind online?
Wir haben 29 Gäste online
Dienstleistungen
Hilfsmittel
Anmelden



Archive
Newsflash
Willkommen beim NPO-Radard
Einführung PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, 19. Dezember 2008 um 07:10 Uhr

NPO:

Non-Profit-Organisationen wie Vereine, Stiftungen, Genossenschaften usw. die nicht gewinn-orientiert Arbeiten

Radar:

Instrument, um die Führung, die Leistung von NPOs zu verbessern. 

Angebot: 

Zielorientierte Beratung und Ausbildungen oder Checklisten auf dieser Seite.

Nutzen:

Effiziente Führung von Vereinen, Stiftungen, Genossenschaften, damit Vorstand und Mitglieder die gemeinsamen Ziele erreichen.

Zweck:

Bewältigung von Krisen, neue Strategien erarbeiten, Positionierungen, Ausrichtung auf die Zukunft, Abwicklung von Projekten.

Home oder...

 

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 25. Dezember 2008 um 11:31 Uhr
Weiterlesen...
 
Jeder 2. Schweizer in einem Verein PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, 16. Dezember 2008 um 04:11 Uhr

Sind Schweizer Vereinsmeier?

Wenn man die Zeitungsmeldung, wie zB. hier in der NZZ vom 11.12.2008 liest, kann man das im ersten Augennblick schon glauben. Aber auch hier sind, wie bei jeder Statistik, deren Resultate auf wenige Zeilen verkürzt werden, die Interpretationen vorsichtig vorzunehmen.

Nur schon wer beruflich aktiv engagiert ist, hat schnell mal eine Mitgliedschaft in einem Fachverband. Wer seiner Freizeit im geselligen Rahmen nachgeht, zahlt seinen Vereinsbeitrag. Ist er irgendwo noch kulturell oder politisch engagiert, sind jährliche Generalversammlungen und Beiträge fällig. Kommt noch die ideele und finanzielle Unterstützung von gemeinnützigen Werken hinzu, hat man auch schon eine Mitgliedschaft, vielleicht auch nur als Passivmitglied oder Sponsor. Schnell also summiert sich das zu einer erklecklichen Zahl.

Leider ist diesem Bericht nicht zu entnehmen, wie aktiv dabei das Vereinsleben ausgestaltet ist. Gerade für Jugendliche in Sportvereinen bietet ein Verein eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich in die Gesellschaft ein zu leben. Ausserhalb von Schule und Elternhaus kann ein neues Beziehungsnetz aufgebaut werden.

Sobald ich mehr Informationen zu dieser Pressemeldung habe, werde ich noch weiteres dazu melden.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 16. Dezember 2008 um 04:36 Uhr
 
Ingenieure ohne Grenzen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Freitag, 28. November 2008 um 19:59 Uhr

Gute Idee - weiter verbreitet

Am 27. November 2008 fand die Gründung einer neuen NPO statt.  Bekannt sind die Ärzte ohne Grenze, médecins sans frontiers, bereits lange. Auch Köche ohne Grenzen gibt es. Neu in der Schweiz gibt es nun auch Ingenieure ohne Grenzen. Ich finde es fabelhaft, dass sich hier eine neue Möglichkeit in der Entwicklungsarbeit ergibt.

Seit langem kenne ich die Entwicklungsarbeit aus eigenen Beobachtungen, vorallem in Afrika. Der gewählte Ansatz dieser neuen Organisation ist m.E. erfolgsversprechend. Pragmatische, einfach Technik. 

Ingenieure!

unterstützt diese Organisation. Entweder durch einen Beitritt oder wie auch immer. Mehr Informationen gibt natürlich auf dem Internet.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 28. November 2008 um 20:15 Uhr
 
Über die Person hinter dem NPO-Radar PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Dienstag, 25. November 2008 um 22:06 Uhr

Idee, Konzeption und Umsetzung des NPO-Radars sind gewonnene Erfahrungen aus vielen Jahren der aktiven, beobachtenden Teilnahme an NPO verschiedenster Ausprägungen:

Zum Glück nicht alle zeitgleich, sondern verteilt über 25 Jahre. Dazu gehören noch die Mitgliedschaft bei verschiedenenst NPOs, deren Ideale ich unterstütze. Die Revisionstätigkeit gab zu dem einen recht breiten Einblick in alle Geschäfte, die man als Vorstandsmitglied und Ressortvorsteher so nicht hat. Als Vorstand hatte ich die unterschiedlichsten Chargen, von der Protokollführung über die Kassa (Rechnungswesen) bis zum Vizepräsidium.

Bei allen verschiedenen Aufgaben hatte ich viel Spass und Freude. Mit meiner beruflichen Ausbildung besteht mit dem NPO-Radar eine wunderbare Synthese.

  • Grundausbildung als Bankkaufmann
  • Grundausbildung als Programmierer
  • Höheres Diplom als Bankfachmann
  • Managementweiterbildung der Universität Zürich
  • Höheres Diplom als Organisator
  • Abschluss als Change Manager SGO 

Beruflich tätig als Berater, Trainer, Coach mit den Schwerpunkten Projektmanagement, Organisation und Changemanagement.

Jahrgang 1956, verheiratet, 1 Tocher Jahrgang 1992

Weitere Hobbies sind Kochen, Rebbau, Reisen (insbesondere Afrika), Tennis, Lesen, Garten, usw.

Foto Marcel Niederer

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 28. November 2008 um 18:52 Uhr
 
Ausbildungen für NPO PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Mittwoch, 20. August 2008 um 20:37 Uhr

Bedarf

Nicht nur die Führung einer NPO, sondern auch andere Aufgaben einer NPO fordern besonderes Wissen und Können, welches nicht unbedingt aus dem Berufsalltag heraus genutzt werden kann. Durchführung von Anlässen, Führen von Sitzungen, projektmässiges Vorgehen und vieles mehr können auf Verantwortliche in NPOs zukommen. Nicht immer stehen dann Spezialisten oder erfahrene Kolleginnen und Kollegen zur Seite. In diesen Fällen kann eine massgeschneiderte, auf NPO ausgerichtete Ausbildung helfen, in neue Situation rasch hineinzuwachsen und diese selbständig zu meistern.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 28. November 2008 um 19:21 Uhr
Weiterlesen...
 
« StartZurück1234567WeiterEnde »

Seite 6 von 7