Unterscheidungsmerkmale von NPO

Die Landschaft der NPOs ist in der Schweiz, wie auch weltweit, äusserst vielfältig.
Grösse, Umsatz, Rechtsform, Anzahl Mitglieder und Zweck sind an sich ungeeignete Unterscheidungsmerkmale. Je nach Statuten gibt es sehr einflussreiche NPOs, die gar keine eigentliche Mitglieder (dafür aber z.B. Gönner) haben. Wir unterscheiden im folgenden folgende 4 Gegensatzpaare (Achsen) zur Differenzierung der NPOs unter sich aus der Innensicht der NPO:

Die Darstellung der Ausprägungen dieser vier Achsen führt dann auch zum Bild des NPO-Radars:

Der NPO-Radar

 

 

 

 

 

 

Aus einer Aussensicht können wir NPOs nach folgenden Kriterien im Sinne von Wirkungsfelder unterscheiden:

  • Gliederung nach der Bedürfnispyramide von Maslow, also von den Grundbedürfnissen hin zur Selbstverwirklichung (zB. Medizinische Betreuung, Sport, Selbsthilfegruppe)‏
  • Geografische Ausbreitung (von lokal bis weltweit)‏

Detailliertere Beschreibungen finden Sie bei den jeweiligen Kriterien.