Gemeinsamkeiten von NPOs mit Profit-Organisationen

NPOs haben mit Profit-Organisationen vieles gemeinsam 

So sehr sich NPOs von Profit-Organisationen unterscheiden, gibt es eine ganze Reihe von Gemeinsamkeiten. Es ist dabei sinnvoll, dieses Wissen gemeinsam zu teilen und zu nutzen.

  • Management-Methoden und Techniken sind sich gleich (z.B. Buchführung nach GAAP-Fer, Marketing, Corporate Governance, uvam.)
  • Stakeholder nehmen auf NPOs genau so Einfluss wie bei Profit-Organisationen (z.B. Schweiz. Paraplegikerstiftung, Shell's Brent Spar)‏
  • Gesetzliche Vorgaben (Arbeitsrecht, Buchführungspflichten, Steuerrecht) nehmen genau so Einfluss auf die Führung der Organisation.

Mit anderen Worten: Verantwortliche in NPOs können und sollen dieses Wissen aus den Profit-Organisationen nutzen. Dass dabei nicht einfach etwas, das irgendwo funktioniert, nicht einfach ungeprüft übernommen werden soll, liegt auf der Hand. Wie auch Profit-Organisationen genau prüfen, welche Methoden und Techniken des Managements sie anwenden, müssen Verantwortliche von NPOs entscheiden, welche und auf welche Art Methoden und Techniken des Managements eingesetzt werden.