Die fünf entscheidenden Fragen des Managements

Fünf entscheidende Fragen des Managements

Peter Ducker war nicht nur ein grosser Manager-Lehrer sondern auch stark im Management von Non-Profit-Organisationen engagiert. In einem kleinen Büchlein geht er mit anderen Autoren und Autorinnen fünf einfachen, aber eben entscheidenden Fragen nach. (ISBN 978-3-527-50451-0, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, 2008, Deutsch von Marlies Feber).

Das Büchlein selber ist bereits so kompakt, dass eine Zusammenfassung echt schwierig ist. Ich empfehle hier das Orginal. Um aber den Sinn und Bezug zum Management der NPO aufzuzeigen, hier einige Bemerkungen.

Frage 1: Was ist unserer Mission?

Wenn damit zum Ausdruck gebracht werden kann, womit wir Menschen bewegen, dann ist Sinn und Zweck einer NPO begründet. Die Mission muss so einzigartig und klar formuliert sein, dass sie als Leitfaden für die folgenden Fragen und für das tägliche Tun dient. 

Frage 2: Wer ist unser Kunde?

Zu unterscheiden gilt nach Hauptkunde und Nebenkunde. Der Hauptkunde hat den direkten Nutzen aus der NPO, Nebenkunden finden zwar auch Werte, wie zum Beispiel die freiwilligen Helfer, Vorstandsmitglieder, Sponsoren, usw.

Frage 3: Worauf legt der Kunde Wert?

Es gilt, eine klare Vorstellung zu haben, welchen Benefit die Hauptkunden ziehen. Es geht dabei nicht um Mutmassungen, wenn Ungewissheit herrscht, können die Hauptkunden auch befragt werden. Die Nebenkunden dürfen nicht vernachtlässigt werden. Sind die freiwilligen Helfer, Vorstandsmitglieder durch Anerkennung zu gewinnen?

Frage 4: Was sind unsere Ergebnisse?

Der Name "Non Profit Organisation" legt schon nahe, dass nicht die fianziellen Ergebnisse im Vordergrund stehen. Auch wenn betriebswirtschaftliche Grundlagen zwingend sind, wie genügend Liquidität, Zufluss von Mitteln, etc. sind hier vorallem die konkreten Ergebnisse der NPO gefragt, welche den Kunden einen wirklichen Wert darstellen.

Frage 5: Was ist unser Plan?

In einem Plan sollen all die konkreten Aktiviäten festgelegt sein, welche dazu führen, die Ergebnisse zu erzielen. Er muss aber laufend überprüft werden, ob auch wirklich die Ergebnisse erzielt werden, welche im Rahmen der Mission sind, welche den Kunden dienen.

Fazit

Das kleine Buch, das in jeder Jackentasche Platz findet, ist ein Muss für Führungskräfte von NPOs. Die Konzentration auf fünf entscheidende Fragen verhindert auch, dass ständig Strategie-Diskussionen geführt werden, unterschiedlichste Vorgehen ausprobiert werden, die Energie einfach zerfliesst.